tvn

TuS Reichshof - SG N'seßmar-Derschlag 24:26 (10:11)

"Lieber mit 24:26 gewonnen, als mit 24:26 verloren" war nach dem Spiel die wohl meist beschmunzelte Aussage.

In einem wahrlich unschönen Handballspiel behielten zwar die Rot-Weißen am Ende die Nase vorn, jedoch bekleckerte man sich nicht gerade mit Ruhm. Zu häufig ließ man die Gastgeber aus Eckenhagen ohne Gegenwehr zum Abschluss kommen, während man vorne unkonzentriert zu Werke ging.

Ob dies an der fast schon traditionellen Sonntagsschwäche oder aber an der schiedsrichterbedingten Anpfiffsverzögerung lag, wird wohl das Geheimnis der Mannschaft bleiben.

Sei's drum... Am Ende zählt lediglich der Sieg und der bescherte der SG, ganz nebenbei, die Tabellenführung, da der bisherige Primus aus Strombach beim CVJM Waldbröl Federn ließ.

Am kommenden Samstag werden die Trauben beim VfL Gummerrsbach sicher höher hängen, so dass man hier mit einer anderen Einstellung ins Spiel gehen werden muss.

 

bauer

Dennis Bauer bewahrte sein Team mit seinen Toren vor einer unnötigen Niederlage

 

Torschützen SG:

Dennis Bauer 9/4, Andreas Granzin u. Dominik Lubjuhn je 4, Manuel Batt u. Manuel Tessmer je 3, Frank Dominique, Sebastian Katzwinkel u. Stefan Dirlenbach je 1



Vereinshistorie

Die Historie wurde erweitert! Wir haben euch tolle Dokumente eingescannt. Schaut mal unter "Home --> Historie" vorbei.

Wir würden uns freuen, wenn Ihr uns bei der Erweiterung unserer Vereinshistorie helfen würdet.
Solltet Ihr noch alte Bilder, Artikel oder Broschüren besitzen, so schickt diese bitte an info@tv-niedersessmar.de.

Facebook

Aktuell sind 49 Gäste und keine Mitglieder online

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.