tvn

TV Oberbantenberg II - SG N'seßmar-Derschlag I 26:29 (12:16)

Im Spitzenspiel der ersten Kreisklasse setzt sich der Tabellenführer dank eines überragenden Dennis Ufer am Ende mit 26:29 durch. Die Herbstmeisterschaft ist der jungen Spielgemeinschaft damit nicht mehr zu nehmen.

Am späten Sonntagabend entwickelte sich zwischen den tabellen-besten Mannschaften der Liga ein Spiel mit zwei Gesichtern. Oberbantenberg begann mit lediglich sieben Spielern und war dem starken SG-Angriff zunächst nicht gewachsen. So führten die Mannen um die Spielertrainer Tsolakidis/Dirlenbach nach 8 Minuten mit 1:5, doch dann erreichten die ersten U21er der ersten Mannschaft (aktueller Tabellenführer in der Kreisliga) die Halle.

Durch den Gastgeber ging ein Ruck und die quirligen Bantenberger zwängten sich Mal um Mal durch die SG-Hintermannschaft, so dass nach 12 Minuten der Vorsprung auf 4:5 schmolz.

Nun begann SG-Schlussmann Dennis Ufer seine Kiste zu vernageln. Reihenweise entschärfte Ufer freie Würfe der Heimmannschaft, darunter auch zwei Siebenmeter.

Die Spielgemeinschaft erzielte ab der 16. Minute einen 7:1-Lauf und sah somit wie der sichere Sieger aus. Anschließend drehte der ebenfalls später angereiste Dan Dissmann auf, setzte seine Mitspieler immer wieder gekonnt in Szene oder setzte sich selbst durch. Das Polster schrumpfte erneut und die Grün-Weißen konnten ihren Lauf auch in den zweiten Spielabschnitt rüber retten. Dan Dissmann traf nach Belieben und erzielte in der 36. Minute den verdienten Ausgleich zum 16:16. Die Gäste schüttelten sich einmal und besonnen sich ihrer Qualitäten, um sich bis zur 48. Spielminute einen erneuten Fünf-Tore-Vorsprung herauszuspielen. 

Der TVO blieb dran konnte jedoch letztendlich selbst mit einer offenen Manndeckung die zweite Saisonniederlage verhindern. Clever und abgeklärt brachte die Spielgemeinschaft das Match nach Hause und machte damit die inoffizielle Herbstmeisterschaft perfekt.

Neben dem bereits erwähnten Keeper Dennis Ufer überzeugte Routinier Knud Feld am Kreis und als Abwehrstabilisator. Wehrmutstropfen bleibt die Verletzung von Sebastian Draeger, der nach seinem Muskelfaserriss wohl länger ausfallen wird. 

knackwurst 250

Dennis Ufer ließ den TVO-Angriff verzweifeln

 

Am kommenden Samstag kommt es zum Hinrundenabschluss gegen den TV Wahlscheid.

Torschützen SG: Dennis Bauer 9/1, Sebastian Draeger 5, Manuel Batt 4, Knud Feld u. Dominik Lubjuhn je 3, Stefan Dirlenbach 2, Sebastian Katzwinkel, Frank Dominique u. Marco Mann je 1

 

 



Vereinshistorie

Die Historie wurde erweitert! Wir haben euch tolle Dokumente eingescannt. Schaut mal unter "Home --> Historie" vorbei.

Wir würden uns freuen, wenn Ihr uns bei der Erweiterung unserer Vereinshistorie helfen würdet.
Solltet Ihr noch alte Bilder, Artikel oder Broschüren besitzen, so schickt diese bitte an info@tv-niedersessmar.de.

Facebook

Aktuell sind 71 Gäste und keine Mitglieder online

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.