tvn

TV Wallefeld II - SG Seßmar-Gelpe 25:25 (10:12)

SG Trainer Stefan Dirlenbach hätte vor dem Spiel gegen die favorisierten Wallefelder wohl einen Punkt unteschrieben. Im Rückblick auf das Spiel muss man jedoch eher von einem verlorenen Punkt sprechen.

Die Gäste aus Seßmar-Gelpe lagen während des gesamten Spiels nicht ein einziges Mal in Hintertreffen. Im Gegenteil - inbesondere in der ersten Halbzeit legten die Rot-Grünen los wie die Feuerwehr. In der 22. Minute hatte man sich gegen die robuste TVW-Abwehr eine 4 Tore-Führung herausgespielt. Anschließend schien sich das Auswärtsteam jedoch wohl zu sicher und ließ die Wallefelder mit drei Treffern in Folge wieder zum Pausenstand von 10:12 herankommen.

In der zweiten Hälfte zeigte insbesondere SG-Neuling Kevin Schwittay eine tolle Leistung, in dem er geschickt auf der Mitte Regie führte und sich selbst immer wieder als Torschütze erfolgreich zeigte.

Beim Stand von 18:21 (52. Minute) schien das Spiel zugunsten der SG entschieden, jedoch kam nun der Schlendrian herein und man schloss die eigenen Angriffe überhastet ab.

So schafften die Wallefelder nach Ablauf der regulären Spielzeit mit einem 7-Meter den nicht ganz unverdienten Ausgleich. Dieser war durch diverse Situationen vermeidbar und hätte mit einem Quentchen an Cleverness durchaus vermieden werden können. Es bleibt zu hoffen, dass man aus dem heutigen Resultat gelernt hat und die gemachten Fehler in den kommenden Wochen nicht wiederholen wird.

Am kommenden Samstag tritt man nun um 18:00Uhr im Kreispokal gegen den TV Bergneustadt II an.

Besonders hervorzuheben in die Torwart-Leistung von Christoph Deubelius, der u.a. 3 Strafwürfe verteitelte.

 

Torschützen SG Seßmar/Gelpe:

Dennis Bauer 8/4, Renè Nitschmann 5, Kevin Schwittay 4, Otto Hetzl 3, Marius Fuchs und Dominik Lubjuhn je 2, Karsten Zirkel 1



Vereinshistorie

Die Historie wurde erweitert! Wir haben euch tolle Dokumente eingescannt. Schaut mal unter "Home --> Historie" vorbei.

Wir würden uns freuen, wenn Ihr uns bei der Erweiterung unserer Vereinshistorie helfen würdet.
Solltet Ihr noch alte Bilder, Artikel oder Broschüren besitzen, so schickt diese bitte an info@tv-niedersessmar.de.

Facebook

Aktuell sind 76 Gäste und keine Mitglieder online

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.